Doppelschläge und ein erstes Mal

Zum ersten Mal in Rosenheim gingen letztes Wochenende die Bavarian Dance Days in Rosenheim über’s Parkett – umso schöner für unsere Savoy-Paare, die dadurch im Vergleich zum Austragungsort der letzten Jahre, Bayreuth, eine sehr viel kürzere Anreise hatten.

 

Unser Savoy-Startfeld war ein wenig Standard-lastig:

Im Turnier der Hauptgruppe/Hauptgruppe II D erreichten Matthias Krammer & Annika Schneider den fünften Platz.

Richtig gut lief es für Roman & Dominika Pieczka: Die beiden räumten nicht nur in der Hauptgruppe II der B-Klasse sondern auch in der Senioren I die Goldmedaille ab, sondern tanzten auch noch in der Senioren I A-Klasse mit. Durch zwei Siege gerade erst richtig warm geworden, tanzten sie sich hier auch noch auf einen super 2. Platz!

Auf „Doppelschläge“ spezialisiert sind ja inzwischen auch Adalbert Sobczynski & Teresa Eckert-Sobczynski, die wieder einmal zwei Start-Ziel-Siege hinlegten und ihre beiden Turniere an Samstag und Sonntag in der Senioren III A-Klasse klar gewinnen konnten.

Vor kurzer Zeit noch in den Fjorden von Norwegen trainiert, am Wochenende aber wieder zurück auf gebräuchlichem Turnierboden waren Michael Forster &Karin Büttner, die sich in der Senioren I A-Klasse auf den 4. Platz tanzten.

In der Senioren II B-Klasse kamen Korush Namdari Zandi & Lucy Gehl im Finale auf den 7. Platz, außerdem ging Platz 5 in diesem  Wettbewerb an Daniel Wiedermann & Marleen Klotz.

Korush & Lucy fuhren außerdem noch einen 2. Platz in der Senioren III B-Klasse ein.

 

Die Latein-Fraktion vertraten Santiago Calvo Plana & Anna Pershina, die in der Hauptgruppe A Latein den 6. Platz ertanzten und in der Hauptrguppe II die Bronzemedaille mit nach Hause nahmen.

 

So, und dann bitte noch Applaus für unsere Turnier-Newcomer Clemens Hanisch & Sina Kahner, die ihr Debüt sowohl in Latein als auch in Standard gaben und das schon recht erfolgreich: In der D-Klasse der Senioren I Standard erreichten sie im siebenpaarigen Finale den 7. Platz und in Latein eroberten sie gleich mal den 2. Platz – eine gelungene Premiere :-)

                                

Einen netten Bericht gibt es auch auf der LTVB-Seite

Tolle „Papparazzi“-Fotos von den Turnieren gibt’s bei Blitznicht