Die post-Schweinsbratn-Turniere

Die pro-contra-Schweinsbratn-Debatte ist noch nicht ganz ausdiskutiert (siehe letzter Bericht auf Facebook), da war Team Daniel & Marleen auch schon wieder aktiv. Daniel entdeckt wohl auch zunehmend sein schriftstellerisches Talent; hier wieder sein Bericht im Original:

 

„Der Daniel und die Marleen waren am 11.11. und 12.11 in Sachen Standard erneut unterwegs.

Am Samstag 11.11. fuhren wir ins Tanzsportzentrum Augsburg nach Neusäß.

Der Laden war bumsvoll und um 15 Uhr nachmittags bereits temperatur- und feuchtetechnisch etwas angereichert.

Mit gewohntem Volleinsatz vom allerersten Taktschlag an tanzten wir hellauf sportlich durch die Vorrunde und durften zum anschließenden Finale antreten.

Hier zeigten wir den Zuschauern ein packendes actionreiches Battle, das für uns letztendlich einen fröhlichen und klaren 2. Platz von insgesamt 11 Paaren bedeutete.

Da der Daniel etwas heiser war, wurde sein Jubelschrei leider vom herzlichen heimischen Augsburger Sieger Paar und der johlenden Menge derart übertönt, dass er sich beugte und sich vergnügt den Gesängen des Augsburger Publikums anschloss.   

 

Am Sonntag fuhren wir nach Weilheim. Nach dem grandiosen Showdown am Samstag war allerdings die Luft etwas raus und unsere Beine schwer.

Wir erreichten mit nur 0,5 Punkten Unterschied zum Silberplatz hier den zufriedenen Bronzeplatz von 5 Paaren.“

 

Stellt sich aber doch die Frage, was in Neusäß so gesungen wird…?!?

Neusäß

Neusäß