Ein Wochenende voller Treppchenplätze

Gleich zwei Savoypaare hatten in Mittelfranken allen Grund zu feiern:

Sina Kahner und Clemens Hanisch sowie Petra Engelhard und Jens Hicking machten sich auf den Weg nach Fürth bzw. Erlangen um am mittelfränkischen Tanzsportwochenende teilzunehmen, an dem unter anderem auch das Bayernpokalfinale der Senioren statt fand.

2018-12-02-Petra,Jens, Clemens und Sina

Sina und Clemens konnten zwar aus gesundheitliche Gründen nicht am Sen 1 C Standard- und Lateinturnier Turnier teilnehmen, hatten sich jedoch in den vorherigen Turnieren genügend Bayernpokalpunkte ertanzt, so dass Ihnen die Treppchenplätze sicher waren.

2018-12-02-Sina und Clemens Latein              2018-12-02-Sina und Clemens Standard

 

        

Petra und Jens berichten von ihrem Turniertag folgendes:

„Bei unserer Ankunft bei der TSG Fürth fiel uns direkt auf, dass die Temperatur im Tanzsaal dieses Mal deutlich angenehmer war, als die gefühlten 35 Grad im Juni bei unserer Meisterschaft.

Passend zum ersten Adventswochenende strahlte uns aus dem Tanzsaal bereits der Christbaum entgegen, die Stimmung im Publikum war wieder gut und die Musikauswahl ebenfalls gelungen.

Nach dem Eintanzen ging es auch schon los mit unserer Vorrunde der Sen I C Latein, bei der neun Paare in zwei Gruppen starteten. Relativ zügig folgte dann auch das Finale mit sechs Paaren.

Da es aber insgesamt schon eine kleine Verspätung gab, mussten wir noch vor der Siegerehrung unsere Abreise nach Erlangen vorbereiten, wo wir kurz darauf unser Standardturnier tanzen wollten. Netterweise durften wir aber schließlich auch mit unseren Turnschuhen auf der obersten Stufe des Siegertreppchens Platz nehmen.

2018-12-02-Petra und Jens Latein

 

Bericht: Annika Schneider

Fotos: privat